Monat: Mai 2020

Liebe Fußballfreunde, Spieler, Trainer, Eltern, Sponsoren,…

Corona hat uns weiter fest im Griff. Ein regulärer Trainings- und Spielbetrieb ist bislang nicht möglich.

Der BFV hat dennoch letzte Woche eine Pressemitteilung veröffentlicht, laut der die Durchführung eines Trainingsbetriebs unter bestimmten Hygienevoraussetzungen in Kleingruppen bis zu 5 Personen möglich ist. 

Eine Fortführung des Ligabetriebes ist vom Verband frühestens ab 01.09.2020 vorgesehen, wobei bei einer Verschlechterung der aktuellen Situation der Re-Start nochmal verschoben werden kann. 

Aus unserer Sicht ist unter den Vorgaben des Verbands kein Training möglich, das zum jetzigen Zeitpunkt sinnvoll und für die Spieler zufriedenstellend (keine Zweikämpfe, keine Kopfbälle, 1 1/2 bis 2 Meter Abstand, diverse Hygienevorschriften, umziehen nach dem Training im Auto, Duschen daheim, nachträgliche Desinfizierung der Bälle/Trainingsutensilien und und und…) ist. 

Eine weitere Voraussetzung ist Benennung eines Corona-Beauftragten im Verein, welcher die Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung des Trainingsbetriebs übernimmt. Aus unserer Sicht kann und will niemand aus der Abteilungsleitung die Verantwortung für eine etwaige Verbreitung des Coronavirus auf Grund eines Mangels im Training übernehmen.

Nach einer internen Diskussion in der Abteilungsleitung sind wir daher gemeinsam zum Entschluss gekommen, dass wir vom SV Bergtheim vorerst kein Fußballtraining sowohl bei den Erwachsenen als auch bei der Jugend anbieten. Ich hoffe ihr könnt diese Entscheidung nachvollziehen. 

Für die Zukunft muss man die aktuelle Situation im Auge behalten und zu gegebener Zeit entscheiden, wie der Trainings- und Spielbetrieb in geordneten und sicheren Bahnen von Statten gehen kann. Grundsätzlich sind wir immer für ein Training, wenn es Sinn macht und die Gesundheit nicht gefährdet wird. 

Wir hoffen, dass sich die Situation weiter entspannt, sodass wir zeitnah wieder mit diversen Mannschaftstrainings starten können.

Liebe Grüße und bleibt gesund, eure Abteilungsleitung des SVB – Fußball