14. Januar 2020
Fussball SVB

Nachlese zum 27. EEV-Cup

Am 05.01.2020 fand der 27. EEV-Cup in der Willi-Sauer-Halle statt. Mit am Start waren wieder namhafte Vereine wie der FC 05 Schweinfurt (Regionalliga) oder Titelverteidiger ASV Rimpar (Landesliga) aber auch regionale Vereine, z.B. der SV Kürnach oder der TSV Essleben.

In einer überaus spannenden Gruppe A war beinahe bis zum letzten Spiel für alle Mannschaften noch alles drin. Am Ende setzte sich der TSV Unterpleichfeld vor dem TSV Bergrheinfeld durch. Diese beiden Mannschaften zogen damit ins Halbfinale ein. Damit war in dieser Gruppe die Sensation perfekt und der große Favorit FC 05 Schweinfurt musste sich trotz zweier Auftaktsiege mit dem 3. Platz begnügen. Auf den weiteren Plätzen landeten die Teams aus Eisenheim/Wipfeld und aus Essleben.

In der Gruppe B zeigten die favorisierten Landesliga-Teams aus Rimpar und von der FT Schweinfurt von Beginn an, dass mit ihnen in diesem Jahr zu rechnen ist. Diese beiden Mannschaften konnten dann auch das Halbfinal-Ticket lösen. Auf den 3. Platz kamen die Kürnacher, gefolgt von der Heimmannschaft aus Bergtheim und dem TSV Ettleben/Werneck.

Im Folgenden merkte man, dass es für die Teams doch um einiges ging. Die Halbfinal-Spiele waren taktisch geprägt und es fielen weniger Tore. Das 1. Halbfinale konnte der ASV Rimpar nach einem torlosen Unentschieden im 9-Meter-Schießen für sich entscheiden. Im 2. Halbfinale konnten die Freien Turner den entscheidenden Treffer erzielen und gewannen mit 1:0 gegen Bergrheinfeld.

Das Finale war dann vom Ergebnis eine klare Sache. ASV Rimpar gewann deutlich mit 5:2 gegen FTS und konnte somit seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen.

Nach den weiteren Ergebnissen der Platzierungsspiele ergab sich folgender Endstand:

  1. ASV Rimpar
  2. FT Schweinfurt
  3. TSV Bergrheinfeld
  4. TSV Unterpleichfeld
  5. SV Kürnach
  6. FC 05 Schweinfurt
  7. SG Eisenheim/Wipfeld
  8. SV Bergtheim
  9. TSV Essleben
  10. TSV Ettleben/Werneck

Der SV Bergtheim bedankt sich bei allen Beteiligten –Zuschauern, Spielern, Schiedsrichter, Helfer,…- die dieses Event möglich gemacht haben. Über 450 Zuschauer fanden Weg in die Halle. Um diesen Andrang zu bewältigen, benötigt es einige Helfer. Großen Dank hier an Stefan Schneider, der immer alles im Griff hatte und somit für einen reibungslosen Ablauf des Turniers sorgte. Auch die AH-Spieler sollen hier nicht unerwähnt bleiben, die für den Verkauf zuständig waren und alle Hände voll zu tun hatten. Großen Dank auch an unsere Sponsoren Helmut Jäth und Horst Schatz, die mit ihrem Engagement dieses Turnier erst ermöglichen.

Weitere Berichte zum EEV-Cup finden sie unter www.anpfiff.info oder bei der Main-Post (ggf. werden hier Anmeldedaten benötigt).

10. Januar 2020
Fussball SVB

SV Bergtheim nimmt am Hallen-Kreisturnier teil

Am Samstag, den 11.01.2020 ab 14 Uhr findet das Hallen-Kreisturnier in Rottendorf statt. Als Drittplazierter des heimischen Vorturniers hat sich auch unser SVB wie im Vorjahr für das Kreisturnier qualifiziert. Die Mannschaft würde sich über zahlreiche Unterstützung freuen. Das erste Spiel mit Bergtheimer Beteiligung startet um 14:45 Uhr. Vielleicht kann ja der Vorjahreserfolg mit dem Erreichen der Bezirksmeisterschaft wiederholt werden.

LBHC-Würzburg-2020-Spielplan